2004 haben wir in Nord-Kenia, in Samburu „Die weisse Massai" gedreht. Christine, damals 7 Jahre alt, spielte die kleine Schwester von Jackie Ido unserem Hauptdarsteller. Ihre da schon sehr kranke Mutter konnte es sich nicht leisten, sie oder ihren Bruder Alois zur Schule zu schicken. Im Team entstand die Idee, ihr und einigen anderen Kindern dort langfristig eine Ausbildung zu ermöglichen. Wir haben uns entschlossen, dies mit eurer Hilfe umzusetzen.

So entstand der gemeinnützige Verein Samburukids e.V..

Die Kinder wollen in die Schule gehen und lernen – Kinder sind Zukunft und jeder kann helfen, diese Zukunft lebenswert und menschlich zu gestalten. Unsere Initiative zur Unterstützung der Schul- und Ausbildung wird ermöglicht durch Spenden solidarischer Menschen, unsere Reisen und sonstigen Unkosten, wie auch den traditionellen Samburukidsempfang während der Berlinale tragen wir privat.

Aus Kindern werden junge Erwachsene, die ihre Wege suchen. Wir versuchen sie dabei soweit möglich zu unterstützen. Viel ist passiert, einige junge Erwachsene sind unabhängig, neue Kinder sind dazugekommen. 

Wir begleiten unsere Kinder bis zum Ende ihrer Ausbildung.


Deshalb möchten wir Euch wie immer um eure Solidarität und Spenden bitten.

Für Fragen und Anregungen, Hintergrundinformationen, etc. freuen wir uns über eine E-Mail an:  samburukids (at) gmail.com


Spendenkonto

SWIFT / BIC: PBNKDEFF 
IBAN: DE 7525 0100 300 8541 563 03


jetzt spenden